fbpx

Warum Ziele so wichtig sind und wie Du sie erreichst

Ziele richtig formulieren

Kennst Du Deine Ziele? Viele Menschen kennen ihre Ziele nicht oder haben sich noch nie Gedanken darüber gemacht. Aber warum ist es so wichtig, Ziele zu haben? Ziele helfen uns zu wachsen. Sie geben uns Fokus. Sie motivieren uns und an ihnen können wir unseren Fortschritt messen. Um ein Ziel zu erreichen, müssen wir über den Tellerrand schauen und unsere Komfortzone verlassen. Dort beginnt das Wachstum. 

Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.      ~Albert Einstein

Oftmals hört man „Ich will reich werden“, aber dieses doch sehr vage formulierte Ziel hört sich nicht nach einer wirklich durchdachten Angelegenheit an. Der erste Schritt zur Zielsetzung ist denken. Wirkliches in sich gehen und nachdenken, wo man im Leben hin will. Was willst Du erreichen? Was willst Du wirklich? Was ist Dein Ziel? Dein Ziel sollte groß sein und so detailliert und genau wie möglich formuliert werden. Warum groß? Weil Dich ein Ziel, das so groß ist, dass es Dir fast Angst macht, wirklich inspiriert und motiviert. Ein Ziel, von dem Du jetzt schon weißt, dass und wie Du es erreichen kannst, ist kein richtiger Ansporn.  „Ich will reich werden“ ist kein Ziel, das wollen wir (fast) alle. Ein Ziel wäre „Ich will bis Ende des Jahres mein Einkommen verdoppeln“ oder „Ich will innerhalb der nächsten drei Jahre meine erste Million an Nettovermögen auf dem Konto haben“ oder auch „Ich will innerhalb der nächsten sechs Monate 10kg abnehmen und mein Wunschgewicht konstant über die nächsten drei Jahre halten.“ Das sind richtig formulierte Ziele!

Kennst Du Deine Motivation?

All diese Fragen ziehen eine andere nach sich: warum willst Du dieses bestimmte Ziel erreichen? Was ist Deine Motivation dahinter? „Ich will reich werden, weil ich mehr Zeit mit meiner Familie verbringen will, …weil ich die Welt bereisen möchte, ….weil ich eine Schule im Sudan gründen möchte, …weil ich mich aktiv im Tierschutz einbringen möchte und dafür sowohl Zeit als auch finanzielle Mittel benötige, ….weil ich mir und meiner Familie unser Traumhaus ermöglichen möchte, …“  Es gibt unzählige Gründe und es ist enorm wichtig, dass Du Deinen persönliches „weil“ kennst. Kennst Du es nicht, wirst Du auf dem Weg zu Deinem Ziel die Motivation verlieren und höchstwahrscheinlich an irgend einem Punkt aufgeben – denn der Weg zum Ziel verläuft niemals gerade und auch meist nicht so, wie Du Dir das vorstellst.

Vergiss das „Wie“

Gut, nachdem wir nun unser Ziel und unsere Motivation dahinter kennen, stellt sich für fast alle von uns die Frage nach dem „wie“. Wie soll ich dieses Ziel erreichen? Bereits an dieser Frage scheitern die meisten und nachdem ihnen beim besten Willen nichts einfällt, wie genau sie dieses Ziel erreichen könnten, geben sie schließlich frustriert auf und sagen sich, dann bleibt es eben nur ein Traum. Pass auf, dass Du nicht in diese Falle tappst, denn das „Wie“ ist tatsächlich die unwichtigste Sache überhaupt. ‚Hmmm, wie das‘, wirst Du Dich fragen, ‚ich muss doch wissen, wie ich mein Ziel erreichen kann.‘ Das ist auch richtig, nur, dass sich die Frage mit dem Wie auf dem Weg dahin ergibt.

Zur Veranschaulichung nehmen wir mal das Ziel mit der Million. Eine Million Nettovermögen auf dem Konto innerhalb der nächsten drei Jahre und keine Ahnung, wie Du dahin kommen sollst. Womit fängst Du an? Schau Dir die Leute an, die es schon geschafft haben und studiere sie ganz genau. Dann überlege Dir genau, wo Deine Fähigkeiten, Stärken und Interessen liegen und denke nach, wie Du diese nutzen kannst. Wenn Du jetzt mit „Ich kann nix!“ kommst, dann bitte setzen, sechs. Jeder hat individuelle Stärken und Fähigkeiten, kein Mensch ist wie der andere. Deine Aufgabe ist es, Dein individuelles Können und Wissen zu monetarisieren, heißt, zu verkaufen. Dies kann auf die verschiedensten Arten und Weisen sein und Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Vielleicht gehörst Du sogar zu den glücklichen Menschen, die in ihrem Job wirklich Erfüllung finden und Du kannst diesen Bereich erweitern. Lies Erfolgsgeschichten von Menschen, die schon da sind, wo Du hin willst – unter Inspiration & Motivation findest Du auch ein paar Stories erfolgreicher Menschen wie Du und ich, die ihren Traum wahr gemacht haben und es kommen ständig neue dazu. Schau öfter mal rein.

Raus aus der Komfortzone!

Visualisiere Dein Ziel täglich. Halte Dir bildlich Dein Leben vor Augen, wie es aussieht, wenn Du Dein Ziel erreicht hast. Wenn Dein Ziel zum Beispiel ein Traumhaus für Deine Familie ist, mach Dir dieses Haus als Hintergrund auf Dein Smartphone, so dass Du es ständig siehst. Schreibe Dein Ziel auf kleine Karten oder Post-it’s und klebe sie überall hin, wo Du oft bist. Wichtig ist, dass Du Dein Ziel wirklich sehen kannst. Und dann fängst Du an. Überlege, wen Du alles kennst (Freunde, Bekannte, Organsiationen, Vereine etc.) die Dir in irgendeiner Weise helfen können. Eigne Dir Wissen an. Lies Bücher, mach Onlinekurse, besuche Seminare, hol Dir so viel Inspiration wie möglich und schreibe alle Ideen auf, die Dir in den Sinn kommen, die Dir dabei helfen können, mehr Einkommen zu generieren. Erweitere Deinen Horizont und sei darauf gefasst, Deine Komfortzone zu verlassen, denn wenn Du dazu nicht bereit bist, wirst Du Dein Ziel nicht erreichen. Ziele lassen Dich wachsen, aber eben auch nur in dem Maße, in dem Du dazu bereit bist. Wichtig: Hab keine Angst zu scheitern! In meinem Artikel „Wie wird man erfolgreich?“ gehe ich etwas mehr auf das Thema Niederlagen und Misserfolge ein. Die Kurzform: Rückschläge sind das Beste, was Dir passieren kann, denn sie sind Deine besten Lehrer. Ohne Misserfolge lernst und wächst Du nicht. 

Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes Mal wieder aufzustehen.   ~ Nelson Mandela

Hindernisse sind dazu da, überwunden zu werden

Sei Dir bewusst, dass Dir auf dem Weg zu Deinem Ziel viele Hindernisse begegnen werden. Hindernisse sind dazu da, überwunden zu werden und zwingen Dich vielleicht, einen Umweg zu gehen, aber lasse Dich niemals von ihnen bezwingen! Wenn Dein Ziel im Einklang ist mit Gott (Universum, Buddha, Allah, höhere Macht – wie Du es auch nennen magst), dann kannst Du Dich darauf verlassen, dass Du auf Deinem Weg unterstützt wirst.

Hindernisse können auf zahlreiche verschiedene Arten auftreten. Das Verlassen der Komfortzone ist eines davon. Viele Ziele werden aber auch nie in Angriff genommen, weil einem Zeit, Geld oder sonstige Ressourcen fehlen. Fokussiere Dich niemals auf die Probleme und all die Gründe, warum etwas nicht funktioniert. Hab immer das detaillierte Bild Deines Ziels vor Augen und Du wirst sehen, dass sich auf oft kurioseste Art und Weise Wege ergeben, an die man nie gedacht hätte und plötzlich ist alles möglich.

Aufgeben ist keine Option

Mach den ersten Schritt. Gib nicht auf, nur weil Du noch nicht den kompletten Plan und das Gesamtbild siehst. Konzentriere Dich immer nur auf den nächsten Schritt und denke nicht über den übernachsten oder überübernächsten nach und habe Vertrauen, dass sich alles fügt, auch wenn viel Arbeit vor Dir liegt. Ein wirklich großes Ziel erreicht man nicht, in dem man in der Hängematte am Strand liegt und bong! fällt das gewünschte Endergebnis von der Palme. Ziele erreichen bedeutet Arbeit, Knoten im Gehirn, graue Haare, Erfolg, Misserfolg, Freude, Ärger, hoher Blutdruck und Luftsprünge. All das ist nötig, um zu wachsen und es lohnt sich so, so sehr. Deswegen: egal wie viele scheinbar unüberwindbaren Hindernisse Dir im Weg sind, es gibt immer einen Weg drumrum. Aufgeben ist keine Option!

Wenn Du noch tiefer in das Thema Zielsetzung einsteigen möchtest, findet vom 10.-13. Oktober in Los Angeles das „The Art of Goal Creation“ Seminar mit Bob Proctor und Sandy Gallagher statt. Als globaler Live-Stream kommt es sogar bis zu Dir ins Wohnzimmer oder aufs Handy und wird Dein Leben auf den Kopf stellen!

Du kannst Dich hier direkt zum Live Stream anmelden:

Neueste Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

*

Kontaktiere mich

Hast du eine Frage? Schicke mir doch direkt eine E-Mail und ich antworte dir sobald wie möglich.